Zum Inhalt:
Unterstützen Sie Manova mit einer Spende
Unterstützen Sie Manova
Kontakt

Über uns

Selbstverständnis

Die vierte Gewalt ist vom Wachhund zum Schmusekätzchen der Politik und Wirtschaft mutiert. Wir, das Team von Manova, haben Biss – bieten schonungslose Kritik, lebendige Debatten und beleuchten neue Wege für eine menschen- und mitweltfreundliche Gesellschaft.

Manova vereint ein kleines Team aus idealistischen Redakteuren, Lektorinnen und Programmierern mit einer Vielzahl engagierter Autorinnen und Autoren verschiedenster Couleur: vom Profijournalisten über Schüler bis hin zu Krankenpflegern und Anwältinnen. Wir setzen auf Vielfalt statt auf Machtkonzentration, auf Kooperation statt auf Konkurrenz.

Unser Schwerpunkt Nr. 1: Ideologie-, Herrschafts- und Medienkritik. Sie sind unerlässlich, um aus der Propaganda-Matrix der Mainstream-Medien zu erwachen, um daraufhin neue Perspektiven zu erkennen und selbst zu entwickeln.

Unser Schwerpunkt Nr. 2: Debattenkultur. Klima, Feminismus, Gendern … Trigger-Themen brauchen Austausch und Gespräche auf Augenhöhe. In unserer Kolumne „Debattenraum“ stehen sich fundiert argumentierte Positionen einzelner Autorinnen und Autoren gegenüber. Denn Demokratie lebt von Meinungsvielfalt – seit den Corona-Maßnahmen wissen wir, wie schwer diese auszuhalten ist. Wer hat gesagt, dass Demokratie einfach ist? Nehmen wir die Herausforderung an!

Unser Schwerpunkt Nr. 3: neue Wege und Zuversicht. Wozu all die Aufklärung und Kritik, wenn wir am Ende in einem Gefühl der Hilflosigkeit verharren? Wir können viel bewegen, und viele Menschen bewegen bereits viel. Wir machen sie sichtbar, damit andere es ihnen nachmachen können.

Manova will inspirieren und zum eigenen Handeln ermutigen. Glück und Lebensfreude sind politisch, daraus schöpfen wir Kraft für unser Engagement. Menschen, die für etwas brennen, hält niemand auf!

Team

Herausgeberin & Geschäftsführerin

Jana Pfligersdorffer

Jahrgang 1979, setzte ihre ersten Schritte in die Medienlandschaft bei einer großen Tageszeitung und wechselte nach der Ausbildung zuerst in die Druck- und Medienproduktion, anschließend ins Tourismusmarketing. Freizeit und Hobbies fehlten ihr jahrelang durch ein berufsbegleitendes Studium, bevor der eigene Nachwuchs diese Aufgabe übernahm. Von 2017 bis 2023 war sie für Rubikon zunächst als ehrenamtliche Lektorin, dann als Redaktionsleiterin und Geschäftsführerin tätig.

Herausgeber & Chefredakteur

Roland Rottenfußer

Jahrgang 1963, war nach dem Germanistikstudium als Buchlektor und Journalist für verschiedene Verlage tätig. Von 2001 bis 2005 war er Redakteur beim spirituellen Magazin connection, später für den Zeitpunkt. Er arbeitete als Lektor, Buch-Werbetexter und Autorenscout für den Goldmann Verlag. Seit 2006 ist er Chefredakteur von Hinter den Schlagzeilen. Von 2020 bis 2023 war er Chefredakteur vom Rubikon.

Herausgeber & Leiter der Videoredaktion

Nicolas Riedl

Jahrgang 1993, studierte Medien-, Theater- und Politikwissenschaften. Den immer abstruser werdenden Zeitgeist der westlichen Kultur dokumentiert und analysiert er in kritischen Texten. Darüber hinaus ist er Büchernarr, strikter Bargeldzahler und ein für seine Generation ungewöhnlicher Digitalisierungsmuffel. Entsprechend findet man ihn auf keiner Social-Media-Plattform. Von 2017 bis 2023 war er für die Rubikon-Jugendredaktion und Videoredaktion tätig.

Herausgeberin & Leiterin der Mutredaktion

Elisa Gratias

Jahrgang 1983, studierte Übersetzen und Journalismus. 2005 wanderte sie nach Frankreich aus. 2014 zog sie nach Mallorca und arbeitet dort seitdem als freiberufliche Autorin, Übersetzerin und Künstlerin. Zum Thema Glück, Erfüllung und Gesellschaft schreibt sie auf ihrem Blog flohbair.com. Ihre Kunst zeigt sie auf elisagratias.com. Von 2018 bis 2023 leitete sie als freie Mitarbeiterin die Rubikon-Mutmach-Redaktion.

Unser Lektorat

Unsere ehrenamtlichen Lektorinnen und Lektoren stellen die Qualität unserer Artikel sicher – sie sorgen nicht nur für fehlerfreie Texte, sondern garantieren durch den letzten Feinschliff eine große Lesefreude. Nicht zuletzt durch ihre wertschätzende Unterstützung unserer Autorinnen und Autoren sind sie ein wertvoller Teil der Manova-Familie.

Annette van Gessel
Eliane Pichon
Gudrun Beck-Heirler

Die Teilredaktionen

In kleinen, ehrenamtlich arbeitenden Redaktionsteams bereichern beispielsweise junge Autoren unsere Inhalte mit ihrer Perspektive. Durch den engagierten Einsatz ehrenamtlicher Übersetzer können wir unseren Horizont durch die Kenntnis anderer Perspektiven aus anderen Ländern erweitern. In der Weltredaktion veröffentlichen wir Beiträge aus fremdsprachigen Medien.

Unser Spendenbeauftragter

Steht uns und den Spendern bei Fragen und Problemen im Rahmen der Spendenabwicklung und zu Spendenquittungen ehrenamtlich mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere Programmierer

Stellen durch ihren kenntnisreichen und engagierten Einsatz die Funktionalität unserer Webseite, unseres Newsletters und sämtlicher digitaler Kommunikation sicher. Ohne sie gäbe es diese Plattform nicht.