Zum Inhalt:
Unterstützen Sie Manova mit einer Spende
Unterstützen Sie Manova
Globalisierung der Menschlichkeit

Globalisierung der Menschlichkeit

Im Manova-Exklusivgespräch erörtert Walter van Rossum mit der Autorin Barbara de Mars, dem Filmemacher Marijn Poels und der Journalistin Ziri Rideaux, wie die Ausgegrenzten der Coronajahre weltweit autonome Strukturen entwickelten.

Barbara de Mars ist Journalistin und Autorin. Sie lebt seit vielen Jahren in Italien — dem ersten Corona-Hotspot in Europa. Und als es losging, ist sie erst mal zu Fuß durch die Toskana gewandert und hat über ihre Erfahrungen ein schönes Buch geschrieben, „Wahrnehmung und Wirklichkeit. Eine Ergehung“.

Der niederländische Filmemacher Marijn Poels hat unter anderem mit Milosz Matuschek den großartigen Film „Pandamned: Die Welt im Bann einer Pandemie“ gedreht. Ziri Rideaux ist eine deutsche Journalistin. Sie lebt seit über 25 Jahren in Los Angeles, besitzt drei Beerdigungsunternehmen und arbeitet nebenbei noch als Nachrichtenchefin für radio pacific.

Es ist erstaunlich, wie sich die Erfahrungen gleichen. Die Verbannung aus der Oberwelt der Wahrheit und gleichzeitig das Framing als rechtsradikal und durchgeknallt. Die Gemeinsamkeit bei den drei zentralen Notstandsgebieten unserer Zeit: Pandemie, Ukrainekrieg, Klimawandel. Doch die Parallelgesellschaften sind in den verschiedenen Ländern anders zusammengesetzt.

Verblüffend ist der Zulauf in allen drei Ländern. Marijn Poels schätzt, dass in den Niederlanden fast die Hälfte der Bevölkerung mehr oder weniger heimlich mit uns Covidioten sympathisiert. Die massiven Proteste der holländischen Bauern belegen eine wachsende Staatsverdrossenheit. In den USA ist Misstrauen gegen den Staat längst eine verbreitete Bürgertugend. In Italien ist die katholische Kirche eine einflussreiche Stimme gegen den Krieg.


Walter van Rossum im Gespräch mit Barbara de Mars, Marijn Poels und Ziri Rideaux


Manova sammelt keine nutzerbezogenen Daten. Auf YouTube, Spotify und Co. haben wir leider - noch - keinen Einfluss. Wenn Sie den Inhalt wiedergeben möchten klicken Sie bitte auf diese Box. Dann werden gegebenenfalls einige Ihrer Nutzungsdaten durch die jeweilige Plattform erfasst.






Hier können Sie das Buch bestellen:The Great WeSet: Alternativen in Medien und Recht


Wenn Sie für unabhängige Artikel wie diesen etwas übrig haben, können Sie uns zum Beispiel mit einem Dauerauftrag von 2 Euro oder einer Einzelspende unterstützen.

Oder senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Manova5 oder Manova10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5, beziehungsweise 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weiterlesen

Schulen für den Krieg
Thematisch verwandter Artikel

Schulen für den Krieg

Die offiziellen Narrative des „Kampfes gegen Putin“ und „gegen rechts“ nehmen über die Bildungseinrichtungen Einfluss auf unsere Kinder.

Die Natur in uns
Aktueller Artikel

Die Natur in uns

Natürliche Phänomene sind ein Spiegel unserer Seelenbefindlichkeit und können in der Traumatherapie eingesetzt werden — letztlich deshalb, weil wir Teil dieser Natur sind.