Zum Inhalt:
Unterstützen Sie Manova mit einer Spende
Unterstützen Sie Manova
Der entmachtete Souverän

Der entmachtete Souverän

Walter van Rossum diskutiert mit den Publizisten Roberto De Lapuente, Elisa Gratias, Ullrich Mies und Tom-Oliver Regenauer über den Schwund der Demokratie und den Deep State als Statthalter.

Diesmal funken wir aus Neudietendorf in der Mitte Deutschlands. Hier fand die jährliche Redaktionskonferenz statt. Die vier Kombattanten nagen allesamt seit geraumer Zeit am Knochen dieser Frage. Roberto De Lapuente ist Redakteur des Overton Magazins und betreibt den Blog Neulandrebellen, Elisa Gratias ist eine der Herausgeberinnen von Manova, Ullrich Mies ist Autor vieler Bücher — und in Kürze wird eines erscheinen, das sich genau mit unserem Thema auseinandersetzt: „Das 1x1 des Staatsterrors“ —, Tom-Oliver Regenauer kennt jeder, der Manova liest, hört und sieht. Er hat gerade ein neues Buch veröffentlicht, „Homo Demens“, und es ist garantiert nicht autobiografisch.

Von Jahr zu Jahr schwinden die Gläubigen, die noch an die Demokratie, die Medien und den Rechtsstaat glauben. Wer aber dann die Geschäfte in diesem Land führt, danach fragen die Umfragen nicht. Von Krise zu Krise werden die Menschen immer entwurzelter, lernen sich anzupassen, verlieren die eigene Orientierung. Es fällt immer schwerer, an eine Serie von Unfällen zu glauben. Da läuft nicht etwas aus dem Ruder — die Zerrüttung ist organisiert und nimmt schwere Kollateralschäden in Kauf.


Walter van Rossum im Gespräch mit Roberto J. De Lapuente, Elisa Gratias, Ullrich Mies und Tom-Oliver Regenauer


Wenn Sie für unabhängige Artikel wie diesen etwas übrig haben, können Sie uns zum Beispiel mit einem Dauerauftrag von 2 Euro oder einer Einzelspende unterstützen.

Oder senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Manova5 oder Manova10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5, beziehungsweise 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weiterlesen

Die sechste Dimension
Thematisch verwandter Artikel

Die sechste Dimension

Die „Eliten“ werden sich künftig nicht mehr mit den üblichen Manipulationstechniken begnügen — sie nehmen mit technischen Mitteln direkt Einfluss auf unser Gehirn.

Zeit des Erwachens
Aktueller Artikel

Zeit des Erwachens

Ronald Bilik zählt im Buch „Pandemische Irrtümer“ die Verfehlungen während Corona auf und zeigt, wie die totalitäre Ideologie — durchaus auch mit Humor — beendet werden kann.