Zum Inhalt:
Unterstützen Sie Manova mit einer Spende
Unterstützen Sie Manova
Die globale Lüge

Die globale Lüge

Im Rubikon-Exklusivinterview führt der Lungenfacharzt und ehemalige SPD-Politiker Dr. Wolfgang Wodarg aus, wie derzeit eine neue Weltordnung errichtet wird.

Wer sich mit den Werten der Demokratie, der Wissenschaftlichkeit und des Liberalismus identifiziert, müsste bei den gegenwärtigen Ereignissen rund um die massivsten Einschränkungen der Grundrechte in der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik eigentlich auf die Barrikaden gehen und diese Missstände anprangern.

Doch im Gegenteil scheint der gesellschaftliche Konsens darauf zu beruhen, dass wir es gegenwärtig mit einer völlig neuen Situation zu tun hätten und derartige Maßnahmen daher sinnvoll und angemessen seien. Auch die Sicherheit und Wirksamkeit der teils experimentellen Impfstoffe wird medial immer wieder beteuert. Im Interview mit Rubikon erläutert Dr. Wodarg, wie der Wert einer 95-Prozent-Wirksamkeit zustande kommt und führt aus, wie wichtig der Unterschied zwischen relativer Risikoreduktion (RRR) und absoluter Risikoreduktion (ARR) ist.

Dr. Wodarg betont im Interview, dass die gegenwärtige Verabreichung eines Impfstoffes mit vollkommen unbekannten Langzeitfolgen ein Verbrechen an den Menschen ist und arbeitet auf, wie es soweit kommen konnte. Überdies geht er auf die verbotene „Gain of Function“-Forschung ein, die jahrelang unter Federführung von Dr. Anthony Fauci über das nationale Gesundheitsinstitut (NHI) finanziert wurde.

Wie Dr. Wodarg derartige Ereignisse einschätzt und wieso er als Spitzenkandidat für die Partei dieBasis kandidiert, erfahren Sie im Interview mit Rubikon.



Flavio von Witzleben im Gespräch mit Wolfgang Wodarg



Wenn Sie für unabhängige Artikel wie diesen etwas übrig haben, können Sie uns zum Beispiel mit einem Dauerauftrag von 2 Euro oder einer Einzelspende unterstützen.

Oder senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Manova5 oder Manova10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5, beziehungsweise 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Angeschwärzte Landwirte
Aktueller Artikel

Angeschwärzte Landwirte

Für den gesundheitsschädigenden Smog in Nordindien wird oft den Bauern die Alleinschuld zugeschoben. Eher ist er das Ergebnis einer falschen Politik.