Zum Inhalt:
Unterstützen Sie Manova mit einer Spende
Unterstützen Sie Manova
Die Belagerung des Geistes

Die Belagerung des Geistes

Im Manova-Exklusivgespräch diskutiert Walter van Rossum mit dem Historiker Christian Hardinghaus, dem Oberstleutnant a. D. Jürgen Rose und dem Propagandaforscher Jonas Tögel über die weltweite Eroberungsschlacht um den menschlichen Geist.

In seinem Buch „Kriegspropaganda und Medienmanipulation“ beschreibt und analysiert Christian Hardinghaus die klassischen Techniken der Propaganda an zahlreichen Beispielen.

Jonas Tögel untersucht in seinem Buch „Kognitive Kriegsführung“, wie die NATO zurzeit unter Hochdruck an neuen Manipulationstechniken arbeitet. Man steht kurz davor, einen sechsten Kriegsschauplatz einzurichten — neben Land, Luft, Wasser, Space und Cyberspace soll die „menschliche Sphäre“ zum neuen Schlachtfeld erklärt werden. Bei dieser kognitiven Kriegsführung geht es um die „Manipulation der Kognitionsmechanismen eines Feindes oder seiner Bürger, mit dem Ziel, ihn zu schwächen, zu durchdringen, zu beeinflussen oder sogar zu unterwerfen oder zu zerstören“, wie einer der Vordenker der neuen Propaganda es formulierte. Bleibt allerdings zu ergänzen: Es geht bei dieser neuen Waffengattung immer auch um die Manipulation der eigenen Bürger.


Walter van Rossum im Gespräch mit Christian Hardinghaus, Jürgen Rose und Jonas Tögel


Hier können Sie das Buch bestellen:Kriegspropaganda und Medienmanipulation: Was Sie wissen sollten, um sich nicht täuschen zu lassen


Hier können Sie das Buch bestellen:Kognitive Kriegsführung Neueste Manipulationstechniken als Waffengattung der NATO




Hier können Sie das Buch bestellen:The Great WeSet: Alternativen in Medien und Recht


Wenn Sie für unabhängige Artikel wie diesen etwas übrig haben, können Sie uns zum Beispiel mit einem Dauerauftrag von 2 Euro oder einer Einzelspende unterstützen.

Oder senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Manova5 oder Manova10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5, beziehungsweise 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weiterlesen

Der Alterswahn
Thematisch verwandter Artikel

Der Alterswahn

Nicht nach Jugend, nein, nach baldiger Pensionierung sehnen sich immer mehr Menschen — für unsere fremdbestimmte Arbeitswelt ist dies ein Armutszeugnis.

Schiffbruch
Aktueller Artikel

Schiffbruch

Mit dem politischen Angriff auf die Landwirte geraten die Ernährer der Bevölkerung in Bedrängnis. Noch nie wurde so deutlich, dass wir alle im selben kenternden Boot sitzen.

Der Corona-Tinnitus
Aus dem Archiv

Der Corona-Tinnitus

Für die Corona-Oppositionellen folgte dem Knall des Gesellschaftsbruchs von 2020 ein bis heute anhaltender Tinnitus, denn die Schrecken der Coronajahre gehen vielen nicht aus dem Kopf — und bis zur Aufarbeitung sollte das auch so bleiben.