Zum Inhalt:
Unterstützen Sie Manova mit einer Spende
Unterstützen Sie Manova
Der Friedensfreigeist

Der Friedensfreigeist

Ein freier Geist ist für keinen Krieg zu gewinnen — mit „Free Spirit“ verfasste Rapper Kollegah eine Ode an diesen.

Die transhumanistischen und posthumanistischen Ideologien sprechen dem Menschen seine Beseeltheit ab. Alle tieferen Sphären des Menschseins, seine Intuition, Schöpferkraft, seine Willensfreiheit sei lediglich das Endprodukt eines neurochemischen Prozesses. So etwas wie eine Seele soll es nicht geben. Damit wird der Mensch von einem — wenn man so möchte — göttlichen Wesen zu einem zufällig zusammengewürfelten Biozellhaufen degradiert, den man beliebig rumschubsen, modifizieren und kontrollieren darf.

Im ersten Part (Strophe) rappt Kollegah gegen diese Ideologie an:

„Eine Welt ohne Glaube wird verkomm’n, denn wie stabil /
Kann menschliche Moral sein, wenn es keine Konsequenzen gibt? /
Sind wir wirklich nur ein Staubkorn im All? /
Ein Zufallsprodukt aus Sternenstaub eines lautlosen Knalls? /
Wie passt Big-Bang-Theorie zu dem Forschungsergebnis, /
Dass aus Chaos nie von selbst Ordnung entsteht? /
Ist uns auch letztlich klar /
Wie viel subtilem Brainwash wir schon ausgesetzt war’n, seit wir auf die Welt kam’n?
Sollten wir uns nicht befreien von dem Schleier dieser Blindheit?“

Kollegah schreibt dem Menschen wieder einen freien Willen zu, der Fluch und Segen zugleich sei, da in ihm gleichermaßen das Potenzial für Gutes als auch Böses angelegt sei. Indem den Menschen dieser Wille abgeschrieben wird, werden sie der Fähigkeit beraubt, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen. Am Ende steht das Menschenbild eines unmündigen Wesens, welches durch die Befehle einer variablen Autorität — einer Expertenschaft, militärischer Befehlshaber oder gar durch eine Künstliche Intelligenz — herumkommandiert werden muss. Darauf aufbauend widmet sich Kollegah im zweiten Part dem kriegerischen Treiben auf der Welt, der Kriegspropaganda und den Profiteuren des Krieges.

„Macht hat, wer es versteht, die Massen zu leiten /
Und Hass zum Keimen bringt, wenn Medien Kampagnen verbreiten /
Doch wenn im Sommer wieder alle Mann am Ballermann feiern/
Bewirft irgendwo ein Junge grad ’nen Panzer mit Steinen /
Als die Soldaten kommen, um sein Land anzugreifen /
Sein Haus ist zerbombt und seine Mama am weinen /
In paar Jahren wird ein Racheplan keimen /
Und er wird schließlich selbst zum Killer in Guerilla-Taktik-Kampftruppeinheiten /
Wer ist schuld? Wo ist der Anfang des Kreises? /
Wer begann, Grenzen in Landschaften zu schreiben, um zu spalten und teilen?/
Bomben fallen, der Schall tönt von Weitem/
Und im Hinterzimmer der Strippenzieher klirrt grad ihr Champagnerglas leise /
Kein Hoffnungsschimmer mehr da /
Doch muss es wirklich so bleiben, nur weil es angeblich schon immer so war?“

Kollegah stellt im zweiten Part die ganz entscheidende Frage, wo das Blutvergießen der Menschheitsgeschichte seinen Anfang nahm. Diese Frage impliziert nämlich ein Zeitalter, in welchem die Menschheit in Frieden lebte. Die Frage wird nicht beantwortet, sondern dem Hörer mitgegeben.

Es ist die Frage, die uns alle umtreiben sollte, wo, wann und aus welchem Grund dieser Bruch in der Menschheitsgeschichte stattgefunden hat, der dazu führte, dass Konflikte fortan kriegerisch ausgetragen wurden. War es das Aufkommen des Patriarchats? War es ein Trauma-Erlebnis globalen Ausmaßes in Gestalt einer Umweltkatastrophe? Oder liegt die Ursache ganz woanders? Diese Frage sollte uns umtreiben, denn in der Antwort liegt der potenzielle Schlüssel für eine Zukunft der Menschheit frei von Kriegen. Dass sich Menschen immer schon gegenseitig in Kriegen niederstreckten, bezweifelt Kollegah zum Ende des zweiten Parts.

Analog dazu sehen wir im Musikvideo zwei Soldaten, die sich in einem von Granatnebel verräucherten Wald einen heftigen Schusswechsel liefern, doch am Ende die Waffen niederlegen, sich als Menschen gegenübertreten und mit einem Handschlag den besagten Kriegskreislauf durchbrechen.


KOLLEGAH – FREE SPIRIT (Official Video)


Medienpartner

Nacktes Niveau (Paul Brandenburg), Punkt.preradovic, Kaiser TV,
Hinter den Schlagzeilen, Demokratischer Widerstand,
Eugen Zentner (Kulturzentner), rationalgalerie (Uli Gellermann), Protestnoten, Radio München (Eva Schmidt), Basta Berlin, Kontrafunk und Ständige Publikumskonferenz.

Weitere können folgen.

Ablauf

Samstag 9.7.2022 SONG Fortunate Son (Creedence Clearwater Revival)
TEXT Marcus Klöckner Die Doppelmoral der Kriegsmacher — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 15.7.2022 SONG Redemption Song (Bob Marley)
TEXT Jens Fischer Rodrian Botschafter für eine gerechte Welt — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 23.7.2022 SONG Friedensbewegung (Kilez More)
TEXT Eugen Zentner Liebe und Leidenschaft — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 30.7.2022 SONG Es ist an der Zeit (Hannes Wader)
TEXT Roland Rottenfußer Der wirkliche Feind — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 6.8.2022 SONG War — what is it good for? (Edwin Starr)
TEXT Lüül Wozu ist Krieg gut? — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 13.8.2022 SONG Another brick in the wall (Pink Floyd)
TEXT Alexa Rodrian Der Ziegel in der Wand — Zur Aktion Friedensnoten
Samstag 20.8.2022 SONG Anthem (Leonard Cohen)
TEXT Madita Hampe Durch alles geht ein Riss — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 27.8.2022 SONG Feeding off the love of the land (Stevie Wonder)
TEXT Nina Maleika Zurück Zur Verbundenheit — ZurZur Aktion Friedensnoten

Samstag 3.9.2022 SONG Drei Kreuze für Deutschland (Prinz Pi)
TEXT Nicolas RiedlDer Sog des Krieges — ZurZur Aktion Friedensnoten

Samstag 10.09.2022 SONG Masters of war (Bob Dylan)
TEXT Wolfgang Wodarg Meister der Kriege — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 24.09.2022 SONG Die Welt im Fieber (Karat)
TEXT Maren Müller Die Welt im Fieber — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 1.10.2022 SONG Wehre have all the flowers gone (Joan Baez)
TEXT Ulrike Guérot Der Kreislauf des Krieges — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 8.10.2022 SONG Peace (Ajeet Kaur)
TEXT Philine Conrad Der Wunsch nach Frieden — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 15.10.2022 SONG Working Class Hero (John Lennon)
TEXT Tom-Oliver Regenauer Das Musik-Monument — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 29.10.2022 SONG Imagine (John Lennon)
TEXT Kenneth Anders Sich den Frieden ausmalen — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 5.11.2022 SONG (What’s So Funny ’Bout) Peace, Love and Understanding (Nick Lowe)
Text Sabrine Khalil Der unbequeme Weg des Fragens — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 12.11.2022 SONG I Can’t Write Left Handed (Bill Withers
Text Ulli Masuth Fragwürdiger Heldenmythos — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 19.11.2022 SONG Sag mir wo die Blumen sind (Marlene Dietrich)
TEXT Oli Ginsberg Vom Krieg verweht — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 26.11.2022 SONG Meinst du, die Russen wollen Krieg? (Jewgeni Jewtuschenko)
TEXT Ulli Gellermann Die Russen wollen keinen Krieg — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 3.12.2022 SONG Sympathy for the Devil (The Rolling Stones)
TEXT Paul Brandenburg Sympathie für den Teufel — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 10.12.2022 SONG Boom! (System of a Down)
TEXT Thomas Trares Der Zenit der Friedensbewegung — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 17.12.2022 SONG The human hearth (Coldplay)
TEXT Jens Lehrich Dir wird geholfen — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 24.12.2022 SONG Neu aufgenommenes Weihnachtslied (Alexa und Jens Fischer Rodrian)
TEXT Alexa und Jens Fischer Rodrian Leben im Vielklang — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 31.12.2022 SONG Wake me up when September Ends (Green Day)
TEXT Aaron Richter Feiert eure Menschlichkeit! — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 7.1.2023 SONG Draft Resister (Steppenwolf)
TEXT Jonny Rieder Ohne mich! — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 14.1.2023 SONG Falstaff (Verdi)
TEXT Martha Carli Der heimliche Held — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 21.1.2023 SONG What’s going on (Marvin Gaye)
TEXT Christian Schubert Was in uns vorgeht — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 28.1.2023 SONG War is not am Woman‘s Game (Yael Deckelbaum)
TEXT Sandra Seelig Weiblichkeit kennt keinen Krieg — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 4.2.2023 SONG Nein, meine Söhne geb ich nicht (Reinhard Mey & Freunde)
TEXT Michael Karjalainen-Dräger Wie man einen Krieg beendet — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 11.2.2023 SONG Aabeglogge (Jodlerclub Balfrin)
TEXT Jeanette Fischer Das Leben neu entdecken — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 18.2.2023 SONG 99 Luftballons (Nena)
TEXT Hannes Hofbauer Kriegsminister gibt’s nicht mehr — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 25.2.2023 SONG Russians (Sting)
TEXT Volker Schubert Auch Russen lieben ihre Kinder — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 4.3.2023 SONG Schornsteine (Prinz Pi)
TEXT Nicolas Riedl Die Schornsteine der Waffenschmieden — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 11.3.2023 SONG Give Peace a chance (Yoko Ono, John Lennon)
TEXT Alexandra Streubel Der Schlüssel zu echtem Frieden — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 25.3.2023 SONG Friedenslied (Gisela May)
TEXT Gabriele Gysi Das Friedenslied — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 8.4.2023 SONG Sei wachsam (Reinhard Mey)
TEXT Burak Hoffmann Seid wachsam! — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 15.4.2023 SONG ЖИТЬ (Григорий Лепс, Тимати, Вика Дайнеко, Николай Расторгуев и другие)
TEXT Markus Stockhausen Umarmt die Erde! — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 22.4.2023 SONG Generale (Francesco de Gregori)
TEXT Volker Freystedt Der Wahnsinn des Krieges — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 29.4.2023 SONG What’s going on (Marvin Gaye)
TEXT Kayvan Soufi-Siavash Appell an unsere Menschlichkeit — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 6.5.2023 SONG Katjuscha (Leuchtend prangten ringsum Apfelblüten)
TEXT Jana Pfligersdorffer Das kleine Lied eines Mädchens — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 13.5.2023 SONG Roger Waters (Amused to Death)
TEXT Thomas Trares Zu Tode amüsiert — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 20.5.2023 SONG Nosliw feat Olli Banjo (Angst ist deren Geschäft)
TEXT Aron Morhoff Angst ist ihre Geschäft — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 27.5.2023 SONG Three Five Zero Zero (Musical Hair)
TEXT Peter Bickel Klänge gegen Kanonen — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 03.6.2023 SONG Ein bisschen Frieden (Nicole)
TEXT Sylvie-Sophie Schindler Ein bisschen Frieden — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 10.6.2023 SONG Man in the Mirror (Michael Jackson)
TEXT Elisa Gratias Der Mensch im Spiegel — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 17.6.2023 SONG Soldaten (Bettina Wegner)
TEXT Karsten Troyke Die Kriegsverantwortlichen — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 24.6.2023 SONG The Sound of Silence (Disturbed)
TEXT Alexandra Streubel Der Klang der Stille — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 1.7.2023 SONG Wake Up Everybody (Harold Melvin & The Blue Notes)
TEXT Andreas Engl Wacht auf! — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 8.7.2023 SONG Free Spirit (Kollegah)
TEXT Nicolas Riedl Der Friedensfreigeist — Zur Aktion Friedensnoten


Wenn Sie für unabhängige Artikel wie diesen etwas übrig haben, können Sie uns zum Beispiel mit einem Dauerauftrag von 2 Euro oder einer Einzelspende unterstützen.

Oder senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Manova5 oder Manova10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5, beziehungsweise 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

VG-Wort Zählpixel

Weiterlesen

Verwanzte Welt
Aktueller Artikel

Verwanzte Welt

Für die Bequemlichkeit, die Smartphones uns bieten, bezahlen wir mit der Preisgabe von Freiheit. Die Geräte spionieren uns nicht nur aus, sie formen auch unser Bewusstsein.